Robert LIEBKNECHT - Strassenecke in Wedding

Artist The prices of Robert LIEBKNECHT / All the artworks on the Marketplace
Type of Artwork Original artwork
Title Strassenecke in Wedding
Year 1932
Category Drawing-Watercolor
Medium Indian ink
Signature lower right
Size of the artwork
14.49 x 18.11 in
36.8 x 46 cm
Certificate issued by Galerie
Invoice issued by Galerie
Condition good condition
Observations

Tuschfederzeichnung auf gelblichem Papier, mit Bleistift signiert und datiert, 1932. 36,8 : 46 cm. Provenienz: Nachlaß des Künstlers, Privatsammlung Westfalen. Der untere Rand mit kleineren, hinterlegten Einrissen, oben etwas knittrig. Emigration- und kriegsbedingt sind in Berlin entstandene Werke von allergrößter Seltenheit. Liebknecht war 15 Jahre alt, als man seinen Vater, Karl Liebknecht, 1919 ermordete. Zunächst besuchte er von 1919 bis 1920 den Unterricht von Hans Baluschek.  Von 1923 bis 1930 studierte Liebknecht an der Akademie in Dresden und wurde Meisterschüler von Robert Sterl. 1927 heiratete er die Jüdin Herta Goldstein. Im März 1933 wurde er als Kunsterzieher an der Volkshochschule Neukölln entlassen, im folgenden Monat emigrierte das Paar nach Paris. Nach einigen Internierungen gelang 1943 die Flucht in die Schweiz. 1946 kehrten sie nach Frankreich zurück. Große Teile seines Frühwerkes hatte der Krieg ausgelöscht, ebenso wie die Erinnerung an den Künstler in Deutschland.

Ad # 2191552
Seller status Professional

Latest researches